Die Frau hinter den großen Namen (Archiv)

Am Anfang stand ihre Liebe zu England und zu den Büchern von Charles Dickens. Dann kam der britische Punk und ließ Conny Lösch nicht mehr los. Heute hat die 41-Jährige ihre Faszination für englischsprachige Literatur und Musik bestens verbunden: Sie übersetzt die Biografien und Bücher großer Musiker wie Gail Jones, Simon Reynolds und Jon Savage ins Deutsche. Dass ihren Namen kaum einer kennt, stört sie dabei nicht.
https://www.deutschlandfunkkultur.de/die-frau-hinter-den-grossen-namen.1153.de.html?dram:article_id=181931

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.